Aus- und Fortbildungen

Sie fragen sich, warum die Kurse in Ihrem Bad nicht ausgebucht sind, Ihr Personal die Stunden ohne Leidenschaft durchführt oder Ihre Kunden die eingesetzten Geräte langweilig finden?

 

Die Gründe hierfür können vielschichtig sein. Eine wesentliche Voraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung eines Kurskonzeptes ist ein fundierte Ausbildung der Kursleiter, eine zielgruppengerechte Geräteauswahl und die zweckmäßige und inhaltlich fundierte Anwendung der Geräte.

 

Mit unserem verschiedenen Aus- und Fortbildungen bieten wir Ihnen ausreichend Möglichkeiten, Ihr Personal  schulen zu lassen. Grundlage eines jeden Aquafitness Trainers sollte eine dreitägige Ausbildung zum Aquafitness professionell Instructor sein.  Darauf aufbauend bieten wir unterschiedliche Konzepte an, die zielgruppengerecht Schwerpunkte wie aquaPILATES, aquaFASZINATION, aquaBIKE und aquaJUMPER beinhalten.

 

Unsere standartisierten Kurskonzepte Aquafitness und Aquafitness aktiv sind von der Zentralen Prüfstelle für Prävention anerkannt und können ohne aufwendiges Anerkennungsverfahren bei entsprechender Grundqualifikation (Bewegungsfachberuf) direkt verwendet werden.

 

Wenn Sie lieber ein Training auf dem Wasser mit den neuen BEboards von Beco umsetzen möchten, können sie je nach Voraussetzung Ihrer Trainer verschiedene Konzepte wählen.

 

Die ganz Kleinen im Wasser auf dem Arm von Mama oder Papa fachkundlich anzuleiten und im warmen Wasser alle Vorzüge des Baby- und Kleinkindschwimmen zu erlernen, ist Inhalt einer speziell dafür entwickelten Schulung. Geräte der Sealife Serie von Beco ermöglichen eine abwechslungsreiche Umsetzung.